Deutschland - Platz 4 auf der Heartbleed-Statistik

Noch immer Hunderttausende Domains für die OpenSSL-Lücke Heartbleed anfällig. Wer in diesem Jahr immer noch Server betreibt, die für die Lücke in OpenSSL anfällig sind, muss davon ausgehen, dass diese bereits kompromittiert wurden.


Bereit vor fast 3 Jahren wurde vor der Lücke gewarnt und in vielen Artikeln im Netz publiziert. Bei sehr vielen der betroffenen IP's scheint es sich dabei VM's und Mietserver zu handeln.

Wer noch nicht gehandelt und hilfe benötigt kann uns gerne um Rat fragen. Wir helfen Ihnen gerne jederzeit weiter.

Quelle: www.heise.de
 

BREIT.IT - NEWS
http://www.breit.it
erstellt am 23.01.2017